Kunstschule Mittelweser

Die Kunstschule arbeitet, als Mitglied im Niedersächsischen Landesverband der Kunstschulen, kontinuierlich nach dem Konzept "bilden mit Kunst".

Sie geht von einem ganzheitlichen Bildungsverständnis aus und fördert den Erwerb relevanter Schlüsselkompetenzen bei der Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Im Feld der kulturellen Bildung übernimmt sie einen wesentlichen Teil der kulturellen Grundversorgung im Landkreis Nienburg und in der Kreisstadt im Nienburger Kulturwerk.

Wir freuen uns auf Ihr Engagement!

Sie würden sich gerne in unserem tollen Verein engagieren?

Der Vorstand des Trägervereins Kunstschule Mittelweser im Landkreis Nienburg/Weser e.V. freut sich auf kreative und engagierte Menschen, die die Arbeit rund um die Kunstschule ehrenamtlich unterstützen möchten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich gern per E-Mail: kontakt@kunstschule-mittelweser.de oder ab 18:00 Uhr persönlich bei Ingeborg Oppermann (1. Vorsitzende) 05769 7225 und 0173 2096996.

Ansprechpartnerin

Flyer der Kunstschule

Kunstschule Mittelweser
im Landkreis Nienburg/Weser

Lilia Gavrilenko
Schulstr. 5
31592 Stolzenau

Telefon: 05761 9099320 oder 05761 3502

 

 

In unserem Servicebereich finden Sie

Flyer und Formulare zum Herunterladen

Sommerferienprojekt SpiegelArt

Wie jedes Jahr bietet die Kunstschule Mittelweser auch für die Kinder, die nicht an Jahreskursen teilnehmen, ein buntes künstlerisches Projekt an. So haben alle Kinder Gelegenheit, sich beeindrucken zu lassen von den vielfältigen Möglichkeiten mit künstlerischen Techniken die eigene Kreativität zu entfalten. Im Kunstschulatelier gibt es eine ständige Ausstellung von Bildern und Objekten der Kunstschüler zu bestaunen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Diesmal wird eine Skulptur mit Mosaiksteinen gestaltet. Seit der Antike ist diese Technik mit Mosaiksteinen bekannt und hat Künstler immer wieder inspiriert. Zu den Künstlern, die ganz neue Wege mit der Mosaiktechnik gefunden haben, gehörte auch Marc Chagall. Er gründete in der Partnerstadt Nienburgs in Witebsk in Weißrussland vor 100 Jahren die erste Kinderkunstschule, die allen Kindern die Möglichkeit gab, sich künstlerisch zu entwickeln und Selbstvertrauen zu erlangen. In diesen Sinne arbeitet auch die Kunstschule Mittelweser. 

Die Kunstpädagogin Lilia Gavrilenko aus Witebsk lädt alle interessierten Kinder ab 9 Jahre und Jugendliche ein, in der Woche vom 26.6.2017 bis 30.6.2017 jeweils von 14 Uhr bis 17 Uhr Entwürfe zu zeichnen und malen und mit der Mosaiktechnik, bunte Steine und Spiegel zu einem Kunstwerk zusammenzufügen.

Damit führt dieses Projekt in das künstlerische Schaffen von Marc Chagall ein, über dessen vielseitige Arbeitsweisen die Kinder und Jugendlichen viel erfahren können. Zu seinem 130ten Geburtstag knüpft damit die Kunstschule an vorherige Projekte an. Auch in diesen waren die Begriffe Heimat, Emigration und deren künstlerische Verarbeitung Thema.

Es gibt noch einige freie Plätze für das Projekt SpiegelArt. Anmeldungen bitte ab sofort bei Lilia Gavrilenko in der Kunstschule per Email unter kontakt@kunstschule-mittelweser.de . Nach den Sommerferien können interessierte Kinder und Jugendliche Kurse der Kunstschule besuchen. Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte Montag- bis Mittwochnachmittag telefonisch an Lilia Gavrilenko 05761 90 99 320. 

Nach den Sommerferien!

dienstags 17.00 - 18.00 Uhr

für Anfänger im Alter von 6 - 9 Jahren

Anfragen unter kontakt@kunstschule-mittelweser.de

oder rufen Sie uns gerne an!

Schmetterling

montags 14.00 - 15.00 Uhr

für Kinder im Alter von 10 - 14 Jahren

Anfragen unter kontakt@kunstschule-mittelweser.de

oder rufen Sie uns gerne an!